Was du gegen unerwünschte Gefühle tun kannst

Oft werde ich von Menschen in meinen Coachings gefragt, was sie gegen ihre schlechte Laune oder ihre Wut tun können. Sie möchten eigentlich am liebsten einfach nur alleine sein und Zeit für sich verbringen und mit niemandem interagieren. Und sie fühlen sich schuldig dafür. Sie denken, dass da was falsch ist daran, denn sie sollten doch funktionieren und produktiv sein.

Ääähm weisst du was?

 

Nein, solltest du nicht!!!

 

Kannst du dir vorstellen, dass dir deine schlechte Laune, deine Gereiztheit oder deine Wut etwas sagen will?

 

Dass du endlich mal auf dich hören solltest.

Dass es Zeit ist, inne zu halten.

Still zu werden.

Dir eine Pause zu gönnen.

Es ist Winter.

Jahresende.

Zeit des Ruhens, des Abschliessens, des Hinhörens.

 

 

Die meisten von uns sind müde.

Wir haben ein volles Jahr hinter uns.

Und denken, wir sollten einfach so weitermachen.

Unsere Müdigkeit bekämpfen.

Den Stress abschütteln und neue «Power Fit Superprogramme» buchen.

Noch mehr Vitamine und Superfoods essen.

Dem neusten Entspannungstrend folgen.

Damit wir weiter im Hamsterrad laufen können.

Zu möglichst lauter Musik.

Damit wir die Schreie unseres Systems nicht hören.

Das nur eines will: Ruhe.

 

Stell dir vor, wir würden die Natur dazu zwingen, im Winter Frühling zu sein?

Was würde geschehen?

 

Und was denkst du, tun wir da unserem Wesen an, wenn wir den ganzen langen Tag nur pushen, nur rennen, nur versuchen, zu funktionieren und alles, was uns nicht passt, wegzumachen. Die Wut, der Ärger, der Stress ist unerwünscht.

 

Und was wäre, wenn wir erkennen würden, dass genau diese unerwünschten Gäste zu den wichtigsten Botschaftern gehören? Dass sie meistens, wenn sie sich zeigen, mit einer wichtigen Mitteilung an unsere Tür klopfen. Doch meistens wollen wir sie nicht hören, wir wollen sie weghaben, unterdrücken sie, bekämpfen sie.

 

«Wo ist das Geheimrezept, das mich am Laufen hält?», schreien wir alle.

 

Und ich sage dir: Es gibt keines.

 

Oder besser: Es gibt was viel Besseres.

 

Das grösste Geheimrezept, das ich kenne, ist das Eintauchen in die Rhythmen und Zyklen der Natur. Das auf unser Körper hören, mit der Natur, den Gezeiten, den Zyklen zu gehen. Das Lernen, mit möglichst kleinem Energieaufwand möglichst viel zu erreichen und daneben noch genug Zeit haben zu ruhen. Und zu erkennen, wann es Zeit ist zu ruhen und wann Vollgas zu geben.

 

Und wenn du mir jetzt sagen willst: «Jaja, du hast gut sagen, mein Leben ist da nicht so einfach...» Oder «Das Leben ist hart, da gibt es nichts auszuruhen, dafür reicht mir die Zeit nicht.», dann muss ich dir sagen: «Genau, das sind deine Glaubenssätze, deine Ausreden und deine Einstellung zum Leben. Doch nein, es soll und muss nicht so sein. Es geht auch anders.»

 

Möchtest du mehr darüber erfahren?

 

Meine ganze Arbeit und meine lebenslange Forschung in diesem Gebiet habe ich genau auf diese Fragen ausgerichtet. Ich habe eine ganze Zauberkiste mit Angeboten, die dir gefallen könnten.

 

Zum Beispiel:

-       Der Umgang mit Emotionen: Wie Emotionen uns in unserem Leben unterstützen statt behindern können

-       Wieso Stress nicht grundlegend negativ ist

-       Wie du deine grössten Feinde (deine Wut, deinen Selbsthass, Selbstverachtung, Ärger, Ungeduld...) zum Verbündeten machen kannst

-       Wieso Widerstände die grössten Energiefresser sind

-       Wieso Erfolg haben nicht zwingendermassen heisst, dich zu Tode zu arbeiten

-       Was Rhythmen und Zyklen mit unserem Erfolg zu tun haben

-       Wie wir unser Gedankenkarussel zum runterfahren inspirieren

-       Wie ich den Kampf in meinem Leben loslassen kann und inspiriert und leicht durchs Leben gehen kann ohne Tiefgang zu verlieren

-       Wie ich endlich glücklich, erfüllt und zufrieden sein kann ohne den ganzen Tag nur lächeln zu müssen

 

 

Melde dich noch heute bei mir, wir finden die richtige Form für dich!

Stressed

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.