Die Geschichte der Schilkröte

In meinen Yogastunden erzähle ich am Anfang immer eine kleine Geschichte. Heute möchte ich mit dir eine davon teilen, die mich immer wieder berührt: 

Ein kleiner Junge, der zu Besuch bei seinem Opa war, fand eine kleine Landschildkröte und begann gleich sie zu untersuchen. In diesem Moment zog sich die Schildkröte in ihren Panzer zurück und der Junge versuchte vergeblich sie mit einem Stöckchen herauszuholen. Der Großvater hatte ihm zugeschaut und hinderte ihn daran, das Tier weiter zu quälen.

 

“So nicht.”, sagte er, “komm’ ich zeig’ dir wie man das macht.”

 

Er nahm die Schildkröte mit ins Haus und setzte sie auf den warmen Kachelofen. Nach wenigen Minuten wurde das Tier warm, steckte seinen Kopf und seine Füße heraus und kroch auf den Jungen zu.

 

“Menschen sind manchmal wie Schildkröten”, sagte der Mann. “Versuche niemals jemanden zu zwingen. Wärme ihn nur mit etwas Güte auf und er wird seinen Panzer verlassen können.” (Autor unbekannt)

 

Diese kleine Geschichte zeigt so viel Lebensweisheit, von der wir so viel lernen können.

 

Sei es im Yoga: Wir können unsere Körper nie zu etwas zwingen. Sind wir aber sanft und geduldig und laden unseren Körper ein loszulassen, dann wird er sich langsam, wie eine Blüte Blütenblatt um Blütenblatt öffnen.

 

Oder mit unseren Mitmenschen: Ein liebes Wort und eine achtsame Geste können Mauern schmelzen, das erlebe ich immer wieder. Ich habe mir irgendwann zu Herzen genommen zu glauben, dass im tiefsten Inneren jeder Mensch sich tief nach Liebe und Akzeptanz sehnt und dass er dort tief drin ein guter Mensch ist. Seither hat sich meine Welt grundlegend verändert.

 

Auch mit unserer Selbstliebe ist es so.

 

Wieviel liebende Güte bringst du dir entgegen? Wie streng bist du mit dir? Wie redest du mit dir selber?

 

Stell dir vor, es gibt eine Freundin, die dich bedingungslos liebt, genauso wie du bist. Sie steht zu dir, was auch immer passiert und wird dich nie im Stich lassen. Sie sieht deine Kurven, deine Ecken und Kanten und feiert dich für deine Einzigartigkeit. Sie nimmt sich Zeit, immer wieder innezuhalten und nach innen zu lauschen, um zu spüren, was du wirklich brauchst

 

Stell dir vor, diese Frau bist du. Du könntest deine beste Freundin sein. Und zwar nicht irgendwann, sondern JETZT!

Bist du bereit für die Liebesgeschichte deines Lebens?

 

Ich lade dich ein in den Kreis der Frauen...

 

  • Wenn du erstmal erkennst, dass du diejenige bist, auf die du immer gewartet hast, kann die Liebesgeschichte deines Lebens beginnen!
  • Wenn du erstmal im Kreis toller Schwestern bist, in dem wir uns gegenseitig sehen, inspirieren und feiern, wirst du merken, dass du nicht alleine bist und dass das alles gar nicht so schwer ist.
  • Wenn du erstmal den Frieden mit dir selber gefunden hast, kannst du auch Frieden mit der Welt schliessen. Das wirkt sich auf alle deine Beziehungen aus. Du wirst erstaunt sein, wie viel sie tiefer, bedeutsamer, friedlicher, achtsamer und inspirierender sie plötzlich sein werden.


Kommt mit uns verbringe ein ganzes Weekend nur damit, dir etwas Gutes zu tun!

MUT ZUR SELBSTLIEBE - EINE REISE ZU DIR SELBST
Ein Weekend für Frauen in Mauenheim/Süddeutschland 22. - 24. November
Mit weiblichem Yoga & Hridaya Meditation, Tempelübungen im Frauenkreis, Mantras & Singen, Zeit für Stille und Nichtstun, wunderbarem Essen und vielem mehr...
Die Selbstliebe ist der Schlüssel zu allem anderen – zu einem erfüllten Leben, zu liebevollen Beziehungen, zu mehr Gesundheit und Lebensfreude. Bist du bereit für die Liebesgeschichte deines Lebens?
Alle Infos hier!

 

Ich freue mich sehr auf dich!

Alles Liebe,

Esther

 

Schildkro-Te

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.