Was wäre wenn...?

Kennst du dieses Gefühl von Hoffnungslosigkeit, Trauer und Wut, wenn du die aktuellen Geschehnisse auf der Welt siehst? Naturkatastrophen, Krieg, Flüchtlingskrise und Fremdenhass, die Zerstörung der Erde...
Ich kann mit meinem Herz und Verstand nicht fassen, was auf dieser Welt momentan geschieht. Und ich bin mir sicher, dass auch du und ich einen Beitrag zur Veränderung dieser Welt beitragen können. Es ist gar nicht so schwierig.

 

Also, was wäre, wenn...?

 

Und oft frage ich mich dann was wäre wenn...
• Was wäre, wenn wir Menschen uns gegenseitig und ausschliesslich in unserer einzigartigen Schönheit mit all unseren Ecken und Kanten sehen würden?


• Was wäre, wenn wir alle den Mut hätten, einander anzuschauen in dem, was wir wirklich sind. Und uns an unserer Einzigartigkeit erfreuen und uns gegenseitig darin unterstützen würden statt sie abzulehnen?


• Was wäre, wenn wir daran glauben würden, dass wir der Urgrund aller Handlungen, egal wie grausam oder negativ, ein Bedürfnis nach Liebe, Zuneigung und Anerkennung ist?


• Was wäre, wenn wir alle erkennen würden, dass wir die Schöpfer unsers eigenen Glücks sind?


• Wie würde die Welt aussehen, wenn wir alle darauf vertrauen würden, dass uns das Leben immer genau das bringt und bereitstellt, was wir brauchen? Überall und jederzeit.


• Was wäre, wenn wir erkennen würden, dass wir alle aus aus dem gleichen gemacht sind, aus der gleichen Quelle stammen und auch wieder dorthin zurückkehren?


• Und was wäre, wenn jede und jeder von uns der Überzeugung wäre, dass die Veränderung der Welt auch in deinen und meinen Händen liegt?


Was geschieht, wenn Frauen mit tollen Visionen und unglaublich viel Mut zusammenkommen, um ihre eigene Entwicklung und Führungskraft zu vertiefen und einen Beitrag zu einer friedvolleren Welt zu leisten, darf ich immer wieder in unseren Frauenkreisen erfahren.


Ich bin zutiefst berührt zu sehen, was entstehen kann, wenn wir uns zusammenschliessen um zu wachsen, Visionen umzusetzen und uns mit unserer eigenen Bestimmung zu verbinden. Wir haben tiefe innere Arbeit erfahren und uns mit unseren kühnsten Visionen und wildesten Sehnsüchten befasst.
Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, wenn dich deine Schwestern an der Hand nehmen und dir ein leises „zusammen schaffen wir das“ in das Ohr flüstern oder wenn dich jemand in den Arm nimmt und dir einfach das Gefühl gibt, dass du, genau so wie du bist, total in Ordnung und ein wunderbares Geschenk bist.
 
Bist du inspiriert, deinen Beitrag zu dieser Welt zu leisten und deinen einzigartigen Weg zu gehen?


Ich lade dich ein, Teil dieser Bewegung zu werden. Ganz auf deine eigene Art. Vielleicht pflegst du einen Garten mit totaler Hingabe. Oder du ziehst Kinder gross. Oder du planst die Weltrevolution. Oder schreibst ein Buch. Steigst die Karriereleiter hoch. Oder lebst ganz einfach deine einzigartige Verrücktheit. Und bestaunst die der anderen...


Und, liebe Frau, falls du dir dabei wünschst, dich in einem Kreis zurück zu lehnen, deine einzigartige Schönheit zu feiern und dich mit anderen verbinden und austauschen zu können, dann lade ich dich ein in den Kreis der Frauen, in der Kreis der Yoginis.
 
Wir treffen uns ab dem 28.8.18 wieder alle 2 Wochen für die "Frauengeheimnisse"-Workshopserie von 19.15 - 21.30 Uhr in der Frauen Oase in Bern.

 

Alle Infos zu den Frauengeheimnissen hier!
Melde dich jetzt an: esther@kaliayoga.ch 078 800 70 33


"Die Frauengeheimnisse sind mehr als nur ein Kurs, es ist eine tiefe Lebensweisheit, die so achtsam und sanft vermittelt wird, getragen von der Liebe." Xenia Schild


"Isoliert durch Stress und die Herausforderungen des (Arbeits-)Alltags hatte ich kaum noch Zugang zu mir selbst. Konnte mich nicht mehr spüren. Durch die liebe Esther und den Frauenkreis, die liebevolle Unterstützung der Schwestern, die achtsame Berührung und Zuwendung, die heilsamen Übungen, den Tanz, konnte ich mich Schritt für Schritt wieder öffnen, spüren und Vertrauen gewinnen. Vieles loslassen. Es war und ist eine Reise zu mir selbst, für die ich unglaublich dankbar bin. Es war eine Fügung, dass ich die Frauengeheimnisse entdeckt habe (Universum) und so wieder ins Leben und zu mir selbst zurück finde." Xenia Schild


"Es ist so schön ein Teil eines Kreises zu sein in dem man gehalten und getragen wird, ohne Erwartungen, einfach geschehen lassen und schauen was passiert. Unbeschreiblich was das alles verändern kann! Ich wünsche mir für jede Frau, dass sie das mindestens einmal in ihrem Leben erfahren darf! Danke liebe Esther das du das möglich machst!" K. A.


"Ich erzähle meinen Freundinnen von der Bereicherung, vom Austausch – ein Geben und ein Nehmen, von den heilsamen Berührungen, von der wertschätzenden Atmosphäre, vom Raum wo alles Platz hat, von der charmanten Leitung, von der positiven Energie, die wir in den Alltag hinaustragen, von der Gelassenheit und Kraft, die dieser Austausch unter Frauen gibt, vom „Herzbeben“, das ich beim Tanzen mit den achtsamen Berührungen empfinde." C. S.


"Vor mir stand ein Auftritt vor vielen Menschen, der mir mächtig Angst einflöste. Während des Treffens im Frauenkreis konnte ich das nicht nur thematisieren, mein ganzer Körper beruhigte sich, als mir die Frauen vermittelten: Du bist nicht alleine, wir stehen hinter dir. Das hat mich sehr berührt. Am Tag selbst dachten die Frauen an mich, eine tanzte während meines Auftritts. Ich ging gestärkt auf die Bühne und lieferte meinen Talk selbstbewusst ab. Ein für mich sehr bedeutsamer Moment." F.A.

 

Alle Infos zu den Frauengeheimnissen hier!

Kalia-Yoga-Blog-Was-Waere-Wenn

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.