Was wäre, wenn...?

Kennst du dieses Gefühl von Hoffnungslosigkeit, Trauer und Wut, wenn du die aktuellen Geschehnisse auf der Welt siehst? Krieg, Flüchtlingskrise und Fremdenhass, die Zerstörung der Erde...

 

Ich kann mit meinem Herz und Verstand nicht fassen, was auf dieser Welt momentan geschieht. Und oft frage ich mich dann was wäre wenn...

 

 


Kennst du dieses Gefühl von Hoffnungslosigkeit, Trauer und Wut, wenn du die aktuellen Geschehnisse auf der Welt siehst? Krieg, Flüchtlingskrise und Fremdenhass, die Zerstörung der Erde...

 

Ich kann mit meinem Herz und Verstand nicht fassen, was auf dieser Welt momentan geschieht. Und oft frage ich mich dann was wäre wenn...

 

  • Was wäre, wenn wir Menschen uns gegenseitig und ausschliesslich in unserer einzigartigen Schönheit mit all unseren Ecken und Kanten sehen würden?
  • Was wäre, wenn wir alle den Mut hätten, einander anzuschauen in dem, was wir wirklich sind. Und uns an unserer Einzigartigkeit erfreuen und uns gegenseitig darin unterstützen würden statt sie abzulehnen?
  • Was wäre, wenn wir daran glauben würden, dass der Urgrund aller Handlungen, egal wie grausam oder negativ, ein Bedürfnis nach Liebe, Zuneigung und Anerkennung ist?
  • Was wäre, wenn wir alle erkennen würden, dass wir die Schöpfer unsers eigenen Glücks sind?
  • Wie würde die Welt aussehen, wenn wir alle darauf vertrauen würden, dass uns das Leben immer genau das bringt und bereitstellt, was wir brauchen. Überall und jederzeit.
  • Was wäre, wenn wir erkennen würden, dass wir alle aus aus dem gleichen gemacht sind, aus der gleichen Quelle stammen und auch wieder dorthin zurückkehren?
  • Und was wäre, wenn jede und jeder von uns der Überzeugung wäre, dass die Veränderung der Welt auch in deinen und meinen Händen liegt?  

Was geschieht, wenn über 40 Frauen mit tollen Visionen und unglaublich viel Mut zusammen kommen, um ihre eigene Entwicklung und Führungskraft zu vertiefen und einen Beitrag zu einer friedvolleren Welt zu leisten, durfte ich im ersten „Feminine Leadership Training – Deepening“, das von Chameli Ardagh vom Awakening Women Institute geleitet wurde,  erfahren. Was für ein Geschenk, eine ganze Woche mit so tolllen, kraftvollen Frauen zu verbringen.

 

Ich bin zutiefst berührt zu sehen, was entsteht, wenn wir uns zusammenschliessen um zu wachsen, Visionen umzusetzen und uns mit unserer tiefsten Bestimmung zu verbinden. Wir haben tiefgehende innere Arbeit erfahren und uns mit unseren kühnsten Visionen und verrücktesten Sehnsüchten verbunden.

Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, wenn dich deine Schwestern an der Hand nehmen und dir ein leises „zusammen schaffen wir das“ in das Ohr flüstern oder wenn dich jemand in den Arm nimmt und dir einfach das Gefühl gibt, dass du, genau so wie du bist, total in Ordnung und ein wunderbares Geschenk bist.

 

Im Kreis der Yoginis verpflichten wir uns dazu, uns gegenseitig zu unterstützen in unserer persönlichen Entwicklung. Wir gehen davon aus, dass jeder Mensch schon alles hat, was er braucht und wir uns nicht gegenseitig „reparieren“ müssen, sondern dass wir ganz einfach einen Raum schaffen können, in dem wir in unser wunderbarstes Selbst hineinwachsen dürfen. 

 

Wir alle kamen mit tollen Projekten und Ideen. In Meditationen haben tief in uns hinein gehorcht, uns mit dem Fluss unserer eigenen inneren Evolution und Einzigartigkeit verbunden und uns gegenseitig in unserer Arbeit inspiriert und unterstützt. Wir sind alle fest davon überzeugt, dass wir Teil einer neuen Bewegung sind, die einen Beitrag zu einer friedvollen und achtsamen Welt leisten.

So werden wir zur Veränderung, die wir auf der Welt sehen wollen.

 

Ich wünsche mir eine Welt, auf der wir uns gegenseitig zu Strahlen bringen, indem wir unterstützen statt konkurrieren. Eine Welt, auf der wir das Vertrauen haben, dass für alle genug da ist und dass die tiefsten Wünsche aus unseren Herzen und nicht aus den Köpfen entspringen.

Ich sehne mich nach einer Welt, in der wir die Einzigartigkeit nicht als Bedrohung sondern als Geschenk anschauen.

Und ich sehe eine Welt, auf der wir erkennen, dass in allen unseren Handlungen, im tiefsten Inneren, irgendwo tief verborgen das Bedürfnis nach Liebe und Geborgenheit steckt.

 

Bist du inspiriert, deinen Beitrag zu einer besseren Welt zu leisten und deinen einzigartigen Weg zu gehen?

 

Ich lade dich ein, Teil dieser Bewegung zu werden. Ganz auf deine eigene Art. Vielleicht pflegst du einen Garten mit totaler Hingabe. Oder du ziehst Kinder gross. Gründest eine Frauengruppe. Oder du planst die Weltrevolution. Oder schreibst ein Buch. Steigst die Karriereleiter hoch. Oder lebst ganz einfach deine einzigartige Verrücktheit. Und bestaunst die deiner Mitmenschen...

 

Und, liebe Frau, wünscht du dir dabei, dich in einem Kreis zurück zu lehnen, dich mit Gleichgesinnten zu verbinden und auszutauschen? Ich lade dich ein in den Kreis der Frauen, in der Kreis der Yoginis.

 

Wir treffen uns bald wieder in der Yogini Lounge.

Hier findest du alle Infos dazu: www.kaliayoga.ch/frausein/yogini-lounge/

 

"Eine Yoga Lehrerin zu finden, welche mir 100% entspricht, ist ein bisschen wie ein 6er im Lotto.

Im Yoga gefordert zu werden, ohne überfordert zu sein. Den Körper kräftigen und dabei zur Ruhe kommen. In mir selber ankommen. Im Kreise von tollen Frauen das Frau sein feiern... All das finde ich bei Esther Kaliayoga Greter in der Yogini Lounge. Nachdem ich vom ersten Durchgang total begeistert war, freue ich mich auf den nächsten Durchgang. Liebe Frauen aus der Region Bern ich kann euch Esthers Yoga Stunden von Herzen empfehlen." Melanie Dellenbach

 

"Es ist ein spezielles Yoga, wo Frauen sich in Echtheit begegnen und Verbindungen entstehen die über die "Yogastunde" hinaus tragen." Daniela 

 

"Ein schöner, stimmungsvoller Zugang zum Weiblichen." Katharina

 

Du bist eingeladen, dich im Kreis der Frauen genau so zu zeigen, wie du bist. 

Wir müssen nirgendwohin gelangen und nichts erreichen. Es geht um ein Zurücklehnen, in dem, was du wirklich bist und um das Zurückkehren zu dir selber. 

Wir entdecken eine weibliche spirituelle Praxis, die möglicherweise ganz anders aussieht, als wir sie aus den Bücher kennen. Und wir wollen verschiedene Wege beschreiten, neue und ganz alte, die uns helfen, tiefer und tiefer zu unserer eigenen Grösse und Schönheit zu gelangen.

 

Melde dich jetzt an: esther@kaliayoga.ch 078 800 70 33

 

Du darfst dir endlich Zeit für dich selber nehmen und...

•   dich tief mit deinem Körper, Herz und Geist zu verbinden

•   tiefen Frieden in einfachen Atemübungen und Meditationen finden

•   dir deine wohlverdiente „Michzeit“ nehmen, um dich zu nähren, zu erneuern und inspirieren

•   zur eigenen Forscherin und Schöpferin deines Glücks werden

•   lernen deiner inneren Stimme und Intuition zu lauschen

•   die unbändige Kraft einer Gruppe von achtsamen und wohlwollenden Frauen spüren

 

Was wirst du lernen, erhalten und erleben?

•   Übungen aus dem Yoga und Tantra, der Meditation des spirituellen Herzens (Hridaya), der weiblichen Verkörperuns- und Yoginipraxis, dem Tanz usw., die dir helfen ganz in deinem Körper anzukommen und deine Weiblichkeit zu entdecken 

•   Inspirierende Inputs, Vorträge und Diskussionen im Schwesternkreis

•   Zeit für Stille und Kontemplation

•   Eine Einsicht in die Welt der Göttinnen, Mythen und Geschichten und wie du die Erkenntnisse daraus auf dein Leben anwenden kannst

•   Das Gelernte in die Welt hinauszutragen und es dort anzuwenden

•   Einen Zugang zu deinen eigenen inneren Weisheit und zu deiner eigenen weiblichen spirituellen Übungspraxis

•   Einen Kreis von Schwestern, die dich nähren und unterstützen

Für wen eignet sich dieser Kurs?

•   Frauen, die schon erste Erfahrungen im Yoga oder anderen Spirituellen Wegen gemacht haben. Grundkenntnisse im Yoga erlernst du in den Yogastunden. 

•   Frauen, die ihre spirituelle Praxis vertiefen wollen

•   Frauen, die neugierig und offen sind 

 

Die Struktur:

•   Regelmässige Treffen in der Yogini Lounge

•   Kleine tägliche Übungen für zu Hause

•   Möglichkeit, private Yoga- und Coaching-Sessions (gegen Aufpreis) mit Esther zu buchen

 

Daten: Mittwoch 30.3. / 13. & 20.4. / 11. & 25.5. / 8. & 22. Juni 2016 jeweils 19.15 - 21.15 Uhr

Kosten: CHF 280.-

Ort: Bewegungsraum Bollwerk 35, 3011 Bern

Leitung: Esther Greter, dipl. Yoga- und Meditationslehrerin & Assistentin von Chameli Ardagh - Awakening Women Institute 

Anmeldung und Info: www.kaliayoga.ch 078 800 70 33 esther@kaliayoga.ch

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0