Mach mal Pause....

Wie ich aus dem Zug der Superbeschäftigten ausgestiegen bin

Vor einiger Zeit habe ich eine Entscheidung getroffen. Ganz bewusst und nüchtern. Ich steige aus. Mache das nicht mehr mit. Ich steige aus aus dem Zug der „Superbeschäftigten“. Lese hier weiter...!


Vor einiger Zeit habe ich eine Entscheidung getroffen. Ganz bewusst und nüchtern. Ich steige aus. Mache das nicht mehr mit. Ich steige aus aus dem Zug der „Superbeschäftigten“.

 

Ja, manchmal komme ich nach Hause und weiss noch nicht, was ich heute Abend tue. Und manchmal wache ich auf am Morgen und der Platz in meiner Agenda für den heutigen Tag ist einfach leer. 

Nicht weil ich nicht weiss, was ich tun soll, mein Gott nein, der Tag bräuchte mindestens doppelt so viele Stunden, damit ich alles tun könnte, was ich mich auf dieser Welt interessiert und inspiriert.

Es ist auch nicht, weil ich vergessen habe, mir einen Plan zu machen oder meine Termine einzuschreiben. 

 

Nein, es ist, weil ich aus dem Zug der „Suerbeschäftigten“ ausgestiegen bin. Ganz bewusst habe ich diese Entscheidung getroffen. Ich mache da nicht mehr mit! 

 

Manchmal stehe ich am Wegrand und schaue mir das Ganze an. Die Geschwindigkeit unseres Lebens wird schneller und schneller: Noch schnell einen Coffee to go auf dem Weg zum Bahnhof, dann stecke ich den Kopf in die Gratsizeitung oder checke mein Facebook auf dem Handy und stecke mir noch ein paar Bissen des Croissants in den Mund während der Bus mich zu meiner Arbeit bringt. Das Telefon klingelt und ich checke meinen Kalender. „Den nächsten freien Termin für einen Kaffee mmmhhhh, wie wärs am Donnerstag in einer Woche? Weisst du, ich hab grad so viel um die Ohren…“

Oje und jetzt mit Macchiato, Croissant, Gratiszeitung und der Freundin am Telefon bin ich schon an der Haltestelle angekommen. „Kannst du kurz warten, ich muss da raus…“

 

Unser Leben ist vermüllt mit Information, zugeschüttet mit Werbung, vollgepflastert mit Terminen.

 

Und wo bleibt da noch die Luft zum Atmen? 

 

Hast du dich mal gefragt, wann du das letzte Mal ganz langsam und bewusst den Atem in dich hinein fliessen lassen hast? Wann du das letzte Mal einfach einen Moment inne gehalten hast und dich gefragt hast, was du hier eigentlich gerade tust? Wann du das letzte Mal der Stimme in deinem Herzen gelauscht hast? 

 

Es war eine bewusste Entscheidung, die immer wieder neu entschieden werden muss. Manchmal komme ich mir ganz komisch vor. Fast als Ausserirdische, als unwichtig, weil mein Terminkalender mir noch Zeit zum atmen lässt und ich manchmal einfach sagen kann: „Keine Ahnung, was ich morgen tun werde!“ 

 

Manchmal merke ich auch wie mich der Strudel des ewigen Stresses wieder hineinziehen will. Dann braucht es wieder einen mutigen Schritt in die andere Richtung. Nein, da mache ich nicht mehr mit!

 

Du bist es, der oder die dein eigenes Spiel spielt. Du bist die Spielerin und der Schiedsrichter zur selben Zeit. Dir steht es frei, deine eigenen Regeln aufzustellen. Und mit einer kleinen mutigen Entscheidung kannst du dein ganzes Leben auf den Kopf stellen.

 

Stell dir vor, du hättest mal wieder Zeit, nichts anderes zu tun, als zu atmen… Tief und langsam die Süsse des jetzigen Momentes in dir drin zu empfangen…

 

Hast du Lust, mal wieder abzuschalten und aus dem Zug auszusteigen? Dann schau doch mal hier rein!

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    August Duke (Dienstag, 07 Februar 2017 00:35)


    Link exchange is nothing else however it is simply placing the other person's weblog link on your page at suitable place and other person will also do same for you.

  • #2

    Susie Tenaglia (Dienstag, 07 Februar 2017 05:30)


    Hi colleagues, its enormous paragraph about tutoringand fully defined, keep it up all the time.

  • #3

    Marchelle Steve (Dienstag, 07 Februar 2017 06:06)


    I'm truly enjoying the design and layout of your website. It's a very easy on the eyes which makes it much more enjoyable for me to come here and visit more often. Did you hire out a designer to create your theme? Excellent work!

  • #4

    Del Lever (Dienstag, 07 Februar 2017 11:57)


    This is my first time go to see at here and i am really happy to read everthing at single place.

  • #5

    Delinda Boren (Dienstag, 07 Februar 2017 16:15)


    After checking out a few of the blog posts on your web site, I honestly appreciate your way of blogging. I saved as a favorite it to my bookmark website list and will be checking back soon. Please check out my web site too and let me know your opinion.

  • #6

    Kalyn Hammaker (Mittwoch, 08 Februar 2017 21:01)


    My partner and I absolutely love your blog and find a lot of your post's to be what precisely I'm looking for. Does one offer guest writers to write content in your case? I wouldn't mind composing a post or elaborating on a number of the subjects you write regarding here. Again, awesome blog!

  • #7

    Eli Maurin (Donnerstag, 09 Februar 2017 01:18)


    Good day! This is my 1st comment here so I just wanted to give a quick shout out and say I really enjoy reading through your posts. Can you suggest any other blogs/websites/forums that cover the same subjects? Thanks a ton!

  • #8

    Wonda Iversen (Donnerstag, 09 Februar 2017 04:17)


    You could certainly see your skills within the work you write. The arena hopes for more passionate writers such as you who are not afraid to mention how they believe. All the time follow your heart.

  • #9

    Eulalia Otwell (Donnerstag, 09 Februar 2017 15:28)


    If you are going for finest contents like myself, only pay a visit this web page all the time since it offers quality contents, thanks

  • #10

    Dan Killeen (Freitag, 10 Februar 2017 01:10)


    Have you ever considered about including a little bit more than just your articles? I mean, what you say is valuable and everything. But think about if you added some great pictures or video clips to give your posts more, "pop"! Your content is excellent but with images and clips, this site could undeniably be one of the greatest in its field. Terrific blog!